Projekt Beschreibung

Stille Momente und große Augenblicke!

Die abwechslungsreichen Facetten Norwegens reihen sich auf dieser Reise aneinander, mit ganz viel WOW-Effekt. Hinter jeder Kurve  erwartet Sie ein neuer Ausblick, bei dem Sie gleich wieder anhalten möchten. Auf der kleinen Küstenstraße nehmen Sie immer mal wieder eine Autofähre, das entspannt und sorgt für wunderbare kurze Pausen, in denen Sie einfach den Blick schweifen lassen können. Überall locken kleine Sandstrände und auf den Lofoten sorgen zwei mehrtägige Standorte für ausreichend Zeit zum Genießen. Wenn Sie auf der Rückreise gen Süden alles noch einmal vom Postschiff auf betrachten können, stellt sich endgültig Entspannung pur ein – trotz der vielen Kilometer, die Sie bereits gereist sind.

Reise-Details

DATUM

empfohlen: Juni – August

ANBIETER

FJORDTRA

GEEIGNET FÜR

Menschen, die gerne Auto fahren und es lieben, die Seele baumeln zu lassen.

REISEDAUER

20 Tage

Dürfen wir Sie bei Ihrer Reise-Planung unterstützen?

individuelle Autorundreise | inkl. Fähre ab/bis Kiel ab € 2.600,-

Øyfjorda Landstraße

  • Tag 1: Color Line Fähre Kiel-Oslo, 1 Übernachtung an Bord
  • Tag 2-18: Autorundreise ab / bis Oslo, ca. 2.200 Kilometer + Fähren und Postschiff
  • Tag 19: Color Line Fähre Oslo-Kiel, 1 Übernachtung an Bord
  • Tag 20: Rückkehr in Kiel

Selbstverständlich lässt sich diese Reise auch umbauen und individuell an Wünsche anpassen.

Reisepreis ab ca. € 2.600,- pro Person im Doppelzimmer | im Einzelzimmer ab ca. € 5.000,-

Leistungen

  • Color Line Fährpassagen Kiel-Oslo-Kiel in Doppel-Innenkabine I32D***. 1 PKW (H/L max. 2m/5m)
  • Hurtigruten-Teilstrecke Svolvær-Trondheim in 2-Bett-Innenkabine I2. 1 PKW (H/L max. 2m/5m)
  • Autofähre Bodø-Moskenes für 2 Personen und 1 PKW
  • 10 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer
  • 14 x Frühstück
  • 4 x kleines Abendessen
  • 5 Übernachtungen mit Selbstverpflegung in einer Rorbu: Fischerhütte auf den Lofoten mit 1 Schlafzimmer , Stube, Küche, DU/WC inkl. Bettwäsche, Handtücher, Endreinigung. Selbstverpflegung
  • Reiseinformationen
  • aktuelle Regionalprospekte
  • Sicherungsschein

Veranstalter: FJORDTRA Reisebüro GmbH

Es gelten unsere Allgemeinen Reisebedingungen

Bitte nehmen Sie das gesetzlich vorgeschiebene Formblatt für Pauschalreisen zur Kenntnis: Formblatt Pauschalreise

Gut zu wissen

Zur Einreise nach Norwegen benötigen Besucher aus den Schengen-Ländern, zu denen auch Deutschland gehört, einen Personalausweis, der mindestens noch 6 Monate nach Reiseende gültig sein sollte (Reisepass und Visum sind nicht erforderlich). Folgende Themen dürften Sie auch interessieren: Visum / Zollbestimmungen / Währung und Preise / Notfall-Nummern / Versicherungsschutz im Ausland

  • Tag 1: Color Line Fähre Kiel-Oslo

Dies ist die einzige Fährverbindung zwischen Deutschland und Norwegen, ein fantastischer Auftakt für eine erlebnisreiche Rundreise durch Norwegen. Bei der morgendlichen Einfahrt in den Oslofjord kommt Ihnen das Land immer näher.

  • Tag 2: Oslo-Dombås (338 km, ca. 4,5 Std.)

Um 10 Uhr erreichen Sie Norwegen. Nach dem leckeren Frühstücksbuffet machen Sie sich auf zu Ihrer ersten Etappe. Das ländliche grüne Gudbrandsdal führt Sie zwischen weiten Gebirgsketten auf beiden Seiten vorbei gen Norden.

  • Tag 3: Dombås-Steinkjer (313 km, ca. 4 Std.)

Der Dovrefjell Nationalpark wirkt teilweise wie eine Mondlandschaft, verstreut liegen Steine und Felsen in der baumleeren Landschaft, Heimat von freilebenden Moschusochsen.

  • Tag 4: Steinkjer- Brønnøysund (272 km, ca. 5,5 Std.)

Heute erreichen Sie die Küstenstraße Rv17, die Sie für die nächsten Tage entlang der Helgelandküste gen Norden führt – ein spannendes, erlebnisreiches Abenteuer. Am Abend sichten Sie den Torghatten. Der Berg mit dem Loch in der Mitte gilt als eines der Wahrzeichen dieser Region.

  • Tag 5: Brønnøysund-Sandnessjøen (92 km, ca. 2,5 Std.)

Vor der Küste liegen verwunschene Inseln und lebendige Vogelfelsen. Die Fahrt ist geprägt durch ein reiches Kulturerbe und die fantastische Kulisse der Gebirgskette „Sieben Schwestern“.

  • Tag 6: Sandnessjøen-Ørnes (235 km, ca. 5,5 Std.)

Die Gegend ist schroff, wie schon in den letzten Tagen, zwingen kleine Fähren zu willkommenen Pausen, sodass Sie einfach mal den Blick schweifen lassen können. Der Svartisen Gletscher ist auf jeden Fall einen Abstecher wert.

  • Tag 7: Ørnes-Bodø (117 km, ca. 1,5 Std.)

In aller Ruhe können sie heute am Saltstraumen Pause machen und sich bei Kaffee und Kuchen im Informationszentrum über den größten Gezeitenstrom der Welt informieren, über den schon Edgar Allan Poe geschrieben hat.

  • Tag 8: Bodø-Sakrisøy (12 km, inkl. Fähre ca. 4 Std.)

Ein entspannter Tag: Mit der ca. 3,5-stündigen Fähre erreichen Sie heute die Lofoten und bis zu Ihrer Unterkunft sind es dann nur noch wenige Kilometer. Schon auf See erheben sich die Gipfel plötzlich bis zu 1.000 m aus dem Meer und machen sprachlos. Die Inselkette bedient sämtliche Klischees eines besonderen Urlaubes in atemberaubender Naturlandschaft.

  • Tag 9-10: Sakrisøy

Entweder genießen Sie einfach Ihre gemütliche Fischerhütte, leihen sich Fahrräder, gehen auf Kajaktour, unternehmen spektakuläre oder gemütliche Wanderungen oder statten dem Stockfischmuseum in Å einen Besuch ab.

  • Tag 11: Sakrisøy-Svolvær (117 km, ca. 2 Std.)

Über 80 Inseln reihen sich nördlich des Polarkreises über etwa 200 Kilometer aneinander, mit extremen Höhen, tiefen Fjorden, kleinen Fischerdörfern und weißen Sandstränden – so werden die Lofoten beschrieben. Einen Teil davon werden Sie heute kennenlernen.

  • Tag 12: Svolvær

Im Hauport der Lofoten gibt es viel zu unternehmen, ein Bootsausflug in den Trollfjord zum Sichten der Seeadler aus nächster Nähe wäre sicher einer der Höhepunkte dieser Reise. Wandern, Angeln, Fahrradfahren, Seekajaktouren uvm. lassen die Herzen aktiver Menschen höher schlagen – Museen, Musikfestivals, gutes Essen und Gemütlichkeit erwärmen die Herzen derer, die es etwas ruhiger lieben. Was alle verbindet, ist die Kulisse der ungebändigten Natur!

  • Tag 13-14: Hurtigrutenteilstrecke Svolvær-Trondheim

20:30 Uhr Abfahrt, 2 Übernachtungen an Bord. Wer Norwegen spüren möchte, kommt um eine Fahrt mit den traditionellen Postschiffen nicht herum. Norwegischer kann es nicht sein als an Bord der kleinen Schiffe, die täglich entlang der Küste fahren. Der geplante Seetag gilt als einer der erholsamsten auf der südgehenden Route, an dem Sie die Seele so richtig baumeln lassen können.

  • Tag 15: Trondheim

Um 06:45 Uhr Ankunft in Trondheim. Die Stadt war um das Jahr 1.000 Königssitz und damit Hauptstadt unter dem Namen Nidaros, hier herrschten die Wikinger und von hier nahm die Christianisierung ihren Ursprung.

  • Tag 16: Trondheim-Lillehammer (336 km, ca. 5 Std.)

Genießen Sie abermals die Fahrt über den Dovrefjell Nationalpark und durch das hübsche Gudbrandsdal. Die lebendige Kleinstadt Lillehammer wurde 1994 durch die spannenden Olympischen Winterspiele bei traumhaftem Wetter weltberühmt.

  • Tag 17: Lillehammer-Oslo (188 km, ca. 2,5 Std.)

Oslo ist die heutige Hauptstadt, ein pulsierendes Zentrum von Kultur, Architektur und Lebensfreude.

  • Tag 18: Oslo

Nutzen Sie die tolle Lage dieser Stadt direkt am Wasser, auf dem zahlreiche Ausflugsboote verkehren, besuchen Sie eines der vielen Kunstmuseen und fahren Sie hinauf zur Skisprungschanze Holmenkollen, wo Sie den Sprungsimulator testen können.

  • Tag 19: Color Line Fähre Oslo-Kiel

Um 14 Uhr heißt es schon wieder Abschied nehmen, genießen Sie die Ausfahrt durch den Oslofjord. Sie werden mit wehem Herzen wieder Abschied nehmen.

  • Tag 20: 10 Uhr Rückkehr in Kiel

Sie wohnen in guten Mittelklasse-Hotels im Standard-Doppelzimmer. Diese liegen meistens zentral im Ort, sodass Sie direkt von der Tür aus die Tagesstandorte erkunden können. Verpflegung: Frühstück

Auf den Lofoten wohnen Sie in komfortablen Fischerhütten, jeweils mit 1 Schlafzimmer, Bad, Küchen- und Wohnbereich. Bettwäsche, Handtücher, Strom und Endreinigung sind inklusive. Verpflegung: Selbstversorgung

An Bord der Hurtigruten wohnen Sie in einer 2-Bett-Innenkabine mit DU/WC. Außenkabine ist gegen Zuschlag buchbar. Verpflegung: Frühstück

Auf der Color Line übernachten Sie in einer 3-Sterne Doppel-Innenkabine mit DU/WC. Außenkabine ist gegen Zuschlag buchbar. Verpflegung: Frühstück

Sprache: Norwegisch und Englisch. Auf den Hurtigruten und der Color Line wird auch Deutsch gesprochen.

Highlight-Impressionen

Norwegische Farm
Helgelandbrücke nach dem Regen
Nesna Hafen

Noch mehr Impressionen

Jetzt Beratung anfragen

Schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht mit Ihrem Reise-Wunsch und einer unserer Spezialisten meldet sich zeitnah bei Ihnen.

VORNAME *
NACHNAME *
EMAIL-ADRESSE *
TELEFON-NUMMER *

BETREFF


WIE DÜRFEN WIR HELFEN?

* = Pflichtfeld