Projekt Beschreibung

GRÖNLAND: Hier geraten Sie ins Staunen!

Gruppenreise mit Hurtigruten-Reiseleitung (auch individuell buchbar*)

Seien Sie vorsichtig: Wenn Sie in die Diskobucht im Herzen Grönlands reisen, laufen Sie Gefahr, süchtig zu werden. Das Land birgt beeindruckende Erlebnisse, spektakuläre Aussichten, freundliche Menschen und stille Momente. Jeder Tag ist erstaunlich, denn Grönland ist auf eine ganz eigenartige Weise pur und klar, die Orte aus bunten Häusern zusammen gewürfelt, von heulenden Huskies bewohnt und an jeder Ecke finden sich skurrile Details, die Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Spätestens wenn Sie Ihrem ersten Eisberg begegnen, werden Sie begeistert sein.

„Eisberge gucken ist wie Chips essen – man kann einfach nicht aufhören.“

Jocky B., Juli 2018

*Für Ihre individuellen Pläne stehen Ihnen Verlängerungsprogramme, andere Abflughäfen und weitere Termine zur Verfügung: 08.07.-23.07.20, 07.08.-22.08.20, 22.08.-06.09.20. Fragen Sie uns nach einem tagesaktuellen Angebot.

Reise-Details

DATUM

22.07.-07.08.20

ANBIETER

HURTIGRUTEN GmbH

GEEIGNET FÜR

Aktive Paare, Freunde, und Einzelreisende.
Diese Reise ist leider nicht rollstuhlgerecht. Eine gute physische Verfassung sollte vorhanden sein.

REISEDAUER

17 Tage

Dürfen wir Sie bei Ihrer Reise-Planung unterstützen?

Termin: 22.07.-07.08.20 | inkl. Flug ab € 7.971,-

Parkbank vor endloses Eisfläche

  • 22.07.20: Zuganreise nach Frankfurt und Treffen mit Ihrer Reiseleitung und der Gruppe. Gemeinsamer Linienflug nach Reykjavik, 1 Hotelübernachtung
  • 23.07.20: Ganztagesausflug Island, Einschiffung und Bezug der Kabinen
  • 23.07.-07.08.20: Expeditions-Seereise auf MS Fridtjof Nansen von Island in die Diskobucht Grönlands und zurück, 15 Übernachtungen an Bord
  • 07.08.20: Rückkehr in Reykjavík, Flughafentransfer, Rückflug nach Frankfurt, Zug nach Hause

Preise pro Person

  • ab € 7.971,- pro Person in Doppel-Außenkabine Kat. RS   (Einzelzuschlag + € 2.804,-)
  • ab € 8.469,- pro Person in Doppel-Außenkabine Kat. RR  (Einzezluschlag + € 3.028,-)
  • ab € 10.027,- pro Person in Doppel-Balkonkabine Kat. XT  (Einzelzuschlag + € 3.729,-)
  • ab € 11.647,- pro Person in Balkon-Suite Kat. ME  (Einzelzuschlag + € 9.906,-)

Die Hurtigruten GmbH arbeitet mit einem variablen Preissystem, das mit Auslastung steigt. Fragen Sie uns nach einem tagesaktuellen Angebot.

Leistungen

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • alle Mahlzeiten an Bord inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Softdrinks und Mineralwasser in allen Restaurants)
  • Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Anlandungen im Landungsboot und ein umfangreiches Programm an Aktivitäten an Bord und an Land, die im Preis inbegriffen sind
  • erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält
  • wind- und regenabweisende Jacke
  • Verleih von Gummistiefeln und Trekkingstöcken
  • deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Frankfurt
  • gemeinsamer Flug von Frankfurt nach Reykjavík und zurück in der Economy-Class
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Zubringerflüge inkl. ab Berlin, Hamburg oder München
  • Hurtigruten Rail & Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • 1x Ü/F im „Fósshotel“ in Reykjavík
  • Tagesausflug „Golden Circle“ inkl. Mittagessen
  • Abendessen in Reykjavík (Getränke nicht inklusive)
  • Transfers in Reykjavík

Veranstalter: Hurtigruten GmbH, Hamburg

Sehr gerne senden wir Ihnen den Gesamtkatalog zu!

Route Expedition Diskobucht

  • 22.07.2020: DEUTSCHLAND/FLUG NACH REYKJAVÍK

Innerdeutscher Flug oder Zuganreise, am Flughafen Frankfurt heißt Sie Ihre Reiseleitung willkommen. Sie lernen Ihre Mitreisenden kennen und fliegen am frühen Vormittag gemeinsam nach Reykjavík. Bustransfer zum „Fósshotel“. Hier gibt Ihnen Ihr Reiseleiter Informationen zu Reykjavík und Sie beziehen Ihr Zimmer. Anschließend starten Sie gemeinsam zu einem Stadtrundgang mit einem lokalen Reiseführer, der an dem Restaurant endet, in dem Sie zu Abend essen. Übernachtung im „Fósshotel“.

  • 23.07.2020: REYKJAVÍK

Nach dem Frühstück beginnt Ihr Ganztagesausflug. Sie erkunden den legendären „Golden Circle“. Die Tour führt zum wunderschönen Thingvellir-Nationalpark, einer bedeutenden Stätte des geologischen und historischen Erbes Islands. Nach einem Spaziergang in Thingvellir geht es weiter durch die Heidelandschaft Lyngdalsheiði in die fruchtbare Ebene des Südens: zum schönsten Wasserfall des Landes, Gullfoss. Ganz in der Nähe halten Sie in einem Geothermalgebiet am Strokkur-Geysir, aus dem im Abstand von wenigen Minuten Wasserfontänen schießen. Mittagessen in einem Restaurant in der Nähe. Die letzte Station heute ist auch die entspannendste: Secret Lagoon. Die natürliche Umgebung des Pools und der aufsteigende Dampf verleihen dem Ort eine magische Atmosphäre. Unabhängig vom Wetter ist dies der perfekte Ort, um sich zu erholen und die Natur Islands von ihrer besten Seite zu genießen. Die Tour endet am Pier zur Einschiffung auf MS Fridtjof Nansen. Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge der besuchten Sehenswürdigkeiten variieren kann. Denken Sie daran, Badekleidung mit-zubringen.

  • 24.07.–25.07.2020: ENTSPANNUNG AUF SEE

Sie lassen Island hinter uns und fahren den Wasserweg, den die Wikinger bereits vor mehr als tausend Jahren nutzten, um nach Grönland zu gelangen.

  • 26.07.2020: QAQORTOQ

Viele halten Qaqortoq aufgrund seiner bunten Häuser und seiner beeindruckenden Naturkulisse für die schönste Stadt Grönlands. Die Stadt lässt sich leicht zu Fuß erkunden.

  • 27.07.2020: KVANEFJORD

Sie fahren tief in den Kvanefjord hinein. Dabei hält der erfahrene Kapitän Ausschau nach guten Anlegeplätzen, als Ausgangspunkt für Wanderungen und Kajaktouren.

  • 28.07.2020: MANIITSOQ

Maniitsoq gilt als „Venedig von Grönland“ und ist Teil eines Archipels, der von natürlichen Kanälen durchzogen ist. Das örtliche Museum gibt Einblicke in die reichhaltige Geschichte und Kultur der Stadt.

  • 29.07.2020: SISIMIUT

Sisimiut liegt 40 Kilometer nördlich des Polarkreises. Es ist die zweitgrößte Stadt in Grönland, eine moderne, malerische Ansiedlung, in der alte Traditionen bewahrt werden.

  • 30.07.2020: ILULISSAT

Ilulissat liegt in der atemberaubenden Landschaftskulisse des zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Ilulissat-Eisfjords. In seiner Mündung tun sich gigantische Eisberge auf, die auf Grund gelaufen sind. Lassen Sie sich hier, bei einem der zahlreichen Ausflüge, ins Staunen versetzen.

  • 31.07.2020: CAMP FRIEDA

Sie besuchen einen Landstrich in der Nähe von Saqqaq, der bis 2013 keinen offiziellen Namen hatte. Dieser Ort ist für das Hurtigrutenteam etwas Besonderes, da er nach einem ehemaligen Mitglied des Expeditionsteams benannt ist.

  • 01.08.2020: EVIGHED FJORD

Der heutige Erkundungstag führt durch den sich stark windenden Evighed Fjord, mit beeindruckenden Bergen mit bis zu 2.000 Metern Höhe. Die Wetterbedingungen bestimmen das endgültige Programm und das Spektrum der Aktivitäten.

  • 02.08.2020: NUUK

Nuuk liegt an der Mündung eines der spektakulärsten Fjordsysteme der Welt. In der Hauptstadt Grönlands sind alte Traditionen und moderne Einflüsse vereint.

  • 03.08.2020: IVITTUUT

Die verlassene Stadt Ivittuut ist heute eine bevorzugte Stätte von Moschusochsen. Vor mehr als tausend Jahren besiedelten Wikinger das Gebiet, hinterließen aber keinerlei Aufzeichnungen dazu.

  • 04.08.2020: PRINS CHRISTIAN SUND

Der Prins Christian Sund trennt Grönlands Festland von Sammisoq, einer Insel am Kap Farvel. Wenn die Bedingungen es erlauben, fahren Sie durch diesen engen Kanal und genießen die faszinierende Naturkulisse.

  • 05.08.–06.08.2020: AUF SEE

Sie nehmen Kurs zurück auf Island.

  • 07.08.2020: REYKJAVÍK/FLUG NACH DEUTSCHLAND

Ausschiffung nach dem Frühstück und gemeinsamer Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Frankfurt. Hier endet Ihre Gruppenreise, innerdeutscher Flug oder Bahnfahrt zu Ihrem Wunschort.

Die MS Fridtjof Nansen ist das zweite Hybrid-Schiff der Hurtigruten, das ab 2020 mit uns zusammen die Welt entdecken wird. Mit der lautlosen Hybridtechnologie werden wir durch unberührte Wildnis gleiten und dabei der Tierwelt noch einen Schritt näher kommen ohne sie zu stören.

Gleichzeitig ist das Schiff für seine Gäste sehr zeitgemäß gestaltet und bietet einen modernen Komfort mit ausschließlich Außenkabinen, einem großen Fitnessstudio sowie Pool und Whirlpool. 265 Kabinen stehen für ca. 530 Gäste zur Verfügung.

Hier eine kleine Auswahl an Kabinen:

  • RR – Außenkabine mit Doppelbett, ca. 19-23 m2 groß. Mitteldeck
  • XT – Balkonkabine mit Doppelbett, ca. 15-19 m2 groß. Oberdeck
  • ME – Suite mit Balkon mit Doppelbett, 20-28 m2 groß. Oberdeck

Einen Eindruck dieser Schiffsgeneration konnten wir auf einer Besichtigung des baugleichen Schwesterschiffes gewinnen. Schlendern Sie hier durch unsere Galerie! Besonders spannend ist das moderne Science Center, in dem uns das Expeditionsteam einen besonderen Blick in die Destination gewährt, sei es durch Mikroskope oder mit Hilfe einer Unterwasserdrohne. So können Sie die ganz kleinen aber auch die ganz großen Tiere der Weltmeere entdecken. Spannende Vorträge bringen uns die Geschichte Grönlands näher oder lehren z.B. vieles über das unterschiedliche Eis.

Und natürlich ist auch für Leib und Wohl gesorgt. Die hochwertige Küche wird in drei unterschiedlichen Restaurants angeboten, kreative Köche verwöhnen uns morgens, mittags und abends. Haben Sie irgendwelche Wünsche oder müssen Sie eine spezielle Diät halten, geben Sie uns einfach Bescheid.  Zu den Mahlzeiten sind die Tischgetränke im Reisepreis inkludiert (Bier, Hauswein, Softdrinks und Mineralwasser).

Das sagt Dorle vom Team Fjordtra über die Expedition Diskobucht:

Portrait von Dorle

„Grönland ist ein Erlebnis mit einer umwerfenden Naturgewalt. Die Sonne geht hier auch im Sommer nicht unter, spielt tags wie nachts mit Deinen Sinnen, sodass man eigentlich gar nicht schlafen gehen möchte. Türkisfarbende Eisberge drehen sich donnernd im blauen Wasser, Moschusochsen galoppieren mit schwerem Fell den grünen Hang hinauf, weiße Tierskelette liegen am Strand. Einer der Höhepunkte war sicherlich die Bootstour mit der MS Katak, einem kleinen grönländischen Fischerboot, in den Eisfjord. Als sich die dunkle Fluke des Wales zwischen den knackenden Schollen im Eisfjord erhob, liefen uns die Tränen.“

Dorothee Blöß / Team Fjordtra

Highlight-Impressionen

Fischerboote vor Kirche
Eisberge in Mitternachtssonne
Picknickplatz vor Eisberg

Noch mehr Impressionen

Jetzt Beratung anfragen

Schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht mit Ihrem Reise-Wunsch und einer unserer Spezialisten meldet sich zeitnah bei Ihnen.

VORNAME *
NACHNAME *
EMAIL-ADRESSE *
TELEFON-NUMMER *

BETREFF


WIE DÜRFEN WIR HELFEN?

* = Pflichtfeld