Projekt Beschreibung

GRÖNLAND: Hier geraten Sie ins Staunen!

Seien Sie vorsichtig: Wenn Sie nach Grönland reisen, laufen Sie Gefahr, süchtig zu werden. Das Land birgt beeindruckende Erlebnisse, spektakuläre Aussichten, freundliche Menschen und stille Momente. Jeder Tag ist erstaunlich, denn Grönland ist auf eine ganz eigenartige Weise pur und klar, die Orte aus bunten Häusern zusammen gewürfelt, von heulenden Huskies bewohnt und an jeder Ecke finden sich skurrile Details, die Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Spätestens wenn Sie Ihrem ersten Eisberg begegnen, werden Sie begeistert sein.

„Eisberge gucken ist wie Chips essen – man kann einfach nicht aufhören.“

Jocky B., Juli 2018

Reise-Details

DATUM

Juni – August

ANBIETER

HURTIGRUTEN GmbH

GEEIGNET FÜR

Aktive Paare, Freunde, und Einzelreisende.
Diese Reise ist leider nicht rollstuhlgerecht. Eine gute physische Verfassung sollte vorhanden sein.

REISEDAUER

13-16 Tage

Dürfen wir Sie bei Ihrer Reise-Planung unterstützen?

Expedition Diskobucht – mit FJORDTRA Reisebegleitung | 09.07.-24.07.21*

Seereise an die grönländische Westküste

Parkbank vor endloses Eisfläche

Diskobucht Route 2021

  • 09.07.21: Flug nach Reykjavík – Die Hauptstadt Islands. Einschiffen
  • 09.07.-24.07.21: Seereise nach Grönland, entlang der Westküste und zurück
  • 24.07.21: Rückkehr nach Reykjavík. Rückflug nach Deutschland

*Passt Ihnen unser Gruppentermin nicht? Dann buchen wir gerne einen Alternativtermin: 24.06.21 | 24.07.21 | 25.06.22 | 10.07.22 | 25.07.22 | 09.08.22 (Die Termine in 2022 mit leicht geänderter Route – Details auf Anfrage)

Katalog

Preise pro Person bei Doppelbelegung

in Doppel-Außenkabine Kat. RR: € 7.471,- pro Person (als Einzelkabine € 10.344,-)

in Doppel-Balkonkabine Kat. XT: € 8.973,- pro Person (als Einzelkabine € 12.579,-)

in Balkon-Suite Kat. ME: € 10.575,- pro Person

Diese Preise gelten bei Buchung bis 30.10.20. Mindestteilnehmer: 15

Alternativtermine

24.06.21 | 24.07.21 | 25.06.22 | 10.07.22 | 25.07.22 | 09.08.22

(Die Termine in 2022 mit leicht geänderter Route – Details auf Anfrage)

Leistungen

  • FJORDTRA Reisebegleitung ab/bis Hamburg
  • Linienflüge ab/bis Hamburg
  • Rail & Fly Ticket innerhalb Deutschlands
  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Softdrinks und Wasser) in den Restaurants Aune und Fredheim
  • À la carte Restaurant Lindstrøm für Suite-Gäste (für alle anderen Gäste gegen Aufpreis möglich)
  • Wasser, Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Kostenloses WLAN an Bord für alle Gäste. Bitte beachten Sie, dass wir in abgelegenen Gebieten mit begrenzter Verbindung fahren. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Wiederverwendbare Aluminium-Wasserflasche, die an Nachfüllstationen an Bord befüllt werden kann
  • Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • Auswahl an im Preis inbegriffenen Erkundungstouren
  • Kostenlose wind- und regenabweisende Expeditionsjacke
  • Die Experten des Expeditionsteams halten ausführliche Vorträge zu einer Vielzahl von Themen
  • Nutzung des Science Center mit einer umfangreichen Bibliothek und modernen Mikroskopen für biologische und geologische Untersuchungen
  • Das Citizen Science Programm ermöglicht den Gästen die Teilnahme an wissenschaftlichen Forschungsarbeiten
  • Ein professioneller Bordfotograf erklärt Tipps und Tricks für optimale Landschafts- und Tieraufnahmen
  • Nutzung von Whirlpools, Panorama-Sauna, Outdoor- und Indoor-Fitnessraum sowie der Outdoor Runningtrack
  • Treffen mit der Crew, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten
  • Begleitete Anlandungen mit Landungsbooten
  • Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Vor den Anlandungen helfen Ihnen Expeditionsfotografen bei den Kameraeinstellungen

Nicht inbegriffen

  • Reiseversicherung
  • Gepäckträger-Service
  • Optionale Ausflüge an Land mit unseren Partnerunternehmen
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit dem Expeditionsteam
  • Optionale Anwendungen im Wellness- und Spa-Bereich

Veranstalter: Hurtigruten GmbH, Hamburg

Diskobucht Route 2021

  • Tag 1: REYKJAVÍK – DIE HAUPTSTADT ISLANDS

Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt. Norwegische Siedler benannten den Ort Reykjavik (es bedeutet soviel wie ‚Rauchbucht‘) nach den aufsteigenden Dampfwolken der heißen Quellen der Region. Die Umgebung bietet fantastische Naturschauspiele mit Geysiren, Berglandschaften, Gletschern und geothermischen Bädern. Buchen Sie ein Vorprogramm, bevor Sie auf MS Fridtjof Nansen einschiffen.

  • Tag 2-3: AUF SEE – DURCH DIE DÄNEMARKSTRASSE

Wir lassen Island hinter uns und fahren durch die Irmingersee. Diesen Wasserweg nutzten bereits die Wikinger vor mehr als 1.000 Jahren, um von Island nach Grönland zu gelangen. Genießen Sie die Vorträge zu Geschichte und Natur jener Gebiete, die wir anssteuern.

  • Tag 4: QAQORTOQ – GRÖNLAND WIE AUS DEM BILDERBUCH

Viele halten Qaqortoq aufgrund seiner bunten Häuser und seiner fotogenen Naturkulisse für die schönste Stadt Grönlands. Qaqortoq ist mit rund 3.000 Einwohnern die größte Stadt Südgrönlands und lässt sich leicht zu Fuß erkunden. Oder Sie nehmen an einem unserer Ausflüge teil, um noch mehr Einblicke in die lokale Kultur zu erhalten.

  • Tag 5: KVANEFJORD – ERKUNDUNGSTAG KVANEFJORD

Wir erkunden die wunderschöne Region des Kvanefjord bei Paamiut und fahren tief in den Fjord hinein. Unsere heutigen Aktivitäten richten sich ganz nach den Wetter- und Eisbedingungen, die unser erfahrener Kapitän stets berücksichtigt. Vielleicht gehen wir für eine Wanderung an Land oder machen eine Kajaktour.

  • Tag 6: MANIITSOQ – DAS VENEDIG VON GRÖNLAND

Maniitsoq wurde 1755 gegründet und bedeutet soviel wie “unebener Ort”, was sich auf die felsigen Hügel und Berge bezieht, die das Stadtbild prägen. Maniitsoq ist aber auch als das ”Venedig von Grönland” bekannt, da es sich in einem Archipel befindet, der von natürlichen Kanälen durchzogen ist. Das örtliche Museum gibt Einblick in die reichhaltige Geschichte und Kultur der Stadt.

  • Tag 7: SISIMIUT – „WO ES FUCHSHÖHLEN GIBT“

Sisimiut liegt 40 Kilometer nördlich des Polarkreises. Der Name bedeutet etwa “Menschen, die an einem Ort leben, an dem es Fuchshöhlen gibt”. Es ist die zweitgrößte Stadt in Grönland, eine moderne, malerische Ansiedlung, die alte Traditionen bewahrt. Wir bieten diverse spannende Ausflüge an, um die zahlreichen Möglichkeiten in Sisimiut zu entdecken.

  • Tag 8: ILULISSAT – UNESCO-WELTNATURERBE EISFJORD

Ilulissat liegt in der atemberaubenden Landschaft des zum UNESCO-Weltnaturerbe zählenden Ilulissat-Eisfjords. In seiner Mündung tun sich gigantische Eisberge auf, die auf Grund gelaufen sind. Diese Eismassen stammen vom Jakobshavn Gletscher, einem der aktivsten Gletscher der Welt. Begleiten Sie uns auf einen der zahlreichen Ausflüge.

  • Tag 9: VAIGAT SOUND – ERKUNDUNGSTAG VAIGAT SOUND

Heute erreichen wir den nördlichsten Punkt unserer Route. Im Vaigat Sound gibt es mehrere gute Plätze zum Anlanden, um die imposante Landschaft und arktische Flora zu erkunden. Unser erfahrener Kapitän wird zusammen mit dem Expeditionsleiter die Wetter- und Eisbedingungen prüfen und die möglichen Aktivitäten für den Tag festlegen.

  • Tag 10: EVIGHED FJORD – ERKUNDUNGSTAG

Auf der einen Seite des Evighed Fjords befindet sich ein Eisschild, aus dem ab und an mächtige Eisbrocken ins Wasser stürzen. Um uns herum erheben sich die höchsten Berge Westgrönlands mit ihren bis zu 2.000 Meter hohen Gipfeln, die manchmal vom Nebel umhüllt sind. Je nach den Wetterbedingungen wird unser Expeditionsteam das heutige Tagesprogramm endgültig festlegen.

  • Tag 11: NUUK – DIE PULSIERENDE HAUPTSTADT VON GRÖNLAND

Nuuk liegt an der Mündung eines der spektakulärsten Fjordsysteme der Welt. Die Hauptstadt vereint alte und neue Traditionen: von historischen Gebäuden in “Kolonihavnen” bis hin zum modernen “Centre for Greenland Self Rule”. Ein weiterer Höhepunkt ist das Nationalmuseum, das u.a. die Mumien von Qilakitsoq beherbergt.

  • Tag 12: IVITTUUT – MOSCHUSOCHSEN UND EINE NORDISCHE SIEDLUNG

Archäologen zufolge haben sich die Wikinger vor mehr als tausend Jahren in diesem Gebiet niedergelassen, wurden jedoch nicht sesshaft. Ivittuut ist vermutlich die zuletzt gegründete nordische Siedlung Grönlands, die auch als erste wieder aufgegeben wurde. Die einzigen Bewohner, die heute hier auftauchen sind wandernde Moschussochsen, die in den nahen Ebenen grasen.

  • Tag 13: PRINS CHRISTIAN SUND

Der langgestreckte Fjord ist von Bergen umgeben, die sich bis zu 2.220 Meter erheben. Viele Gletscher ragen bis ins Meer hinein, wo sie Eisberge in allen Formen, Größen und Farbtönen kalben. Sollte die Durchfahrt von Eis blockiert sein, nehmen wir den Weg rund um Nunap Isua (Cape Farewell).

  • Tag 14-15: IRMINGERSEE – AUF DEM WEG ZURÜCK NACH ISLAND

Nach unserer spannenden Erkundungsreise durch Grönland, nehmen wir Kurs zurück auf Island. Nutzen Sie die Tage auf See, um Ihre Erlebnisse Revue passieren zu lassen und besuchen Sie das Science Center. Oder Sie entspannen an Deck und beobachten Seevögel, die dem Schiff folgen. Vielleicht lassen sich sogar Wale blicken.

  • Tag 16: REYKJAVÍK – ISLANDS STILVOLLE HAUPTSTADT

Sie erreichen Islands Hauptstadt in den frühen Morgenstunden. Wenn Sie mehr von diesem Land entdecken möchten, ergänzen Sie Ihre Reise mit einem unserer Nachprogramme, bevor Sie nach Hause fahren. Oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt, um die umliegenden geothermischen Einrichtungen zu genießen.

Die MS Fridtjof Nansen ist das zweite Hybrid-Schiff der Hurtigruten, das ab 2020 mit uns zusammen die Welt entdecken wird. Mit der lautlosen Hybridtechnologie werden wir durch unberührte Wildnis gleiten und dabei der Tierwelt noch einen Schritt näher kommen ohne sie zu stören.

Gleichzeitig ist das Schiff für seine Gäste sehr zeitgemäß gestaltet und bietet einen modernen Komfort mit ausschließlich Außenkabinen, einem großen Fitnessstudio sowie Pool und Whirlpool. 265 Kabinen stehen für ca. 530 Gäste zur Verfügung.

Hier eine kleine Auswahl an Kabinen:

  • RR – Außenkabine mit Doppelbett, ca. 19-23 m2 groß. Mitteldeck
  • XT – Balkonkabine mit Doppelbett, ca. 15-19 m2 groß. Oberdeck
  • ME – Suite mit Balkon mit Doppelbett, 20-28 m2 groß. Oberdeck

Einen Eindruck dieser Schiffsgeneration konnten wir auf einer Besichtigung des baugleichen Schwesterschiffes gewinnen. Schlendern Sie hier durch unsere Galerie! Besonders spannend ist das moderne Science Center, in dem uns das Expeditionsteam einen besonderen Blick in die Destination gewährt, sei es durch Mikroskope oder mit Hilfe einer Unterwasserdrohne. So können Sie die ganz kleinen aber auch die ganz großen Tiere der Weltmeere entdecken. Spannende Vorträge bringen uns die Geschichte Grönlands näher oder lehren z.B. vieles über das unterschiedliche Eis.

Und natürlich ist auch für Leib und Wohl gesorgt. Die hochwertige Küche wird in drei unterschiedlichen Restaurants angeboten, kreative Köche verwöhnen uns morgens, mittags und abends. Haben Sie irgendwelche Wünsche oder müssen Sie eine spezielle Diät halten, geben Sie uns einfach Bescheid.  Zu den Mahlzeiten sind die Tischgetränke im Reisepreis inkludiert (Bier, Hauswein, Softdrinks und Mineralwasser).

Grönland & Island – die ultimative Expedition | 24.08.-05.09.22

Fjorde und Nationalparks Ost-Grönlands

Eisberge in Mitternachtssonne

Grönland und Island 2022

  • 24.08.22: Reykjavik
  • 25.08.22: Auf See
  • 26.08.-30.08.22: Scoresbysund Fjord
  • 31.08.-03.09.22: Nordost-Grönland-Nationalpark
  • 04.09.22: Irmingersee
  • 05.09.22: Reykjavik

Katalog

Preise pro Person bei Doppelbelegung

in Doppel-Außenkabine Kat. RR: € 6.290,-  pro Person (als Einzelkabine € 9.120,-)

in Doppel-Balkonkabine Kat. XT: € 7.847,-  pro Person (als Einzelkabine € 11.378,-)

in Balkon-Suite Kat. ME: € 9.225,- pro Person (als Einzelkabine € 18.449,-)

zzgl. An- und Abreise

Stand: 12.10.20 | andere Kabinen auf Anfrage | fragen Sie nach einem tagesaktuellem Angebot der Hurtigruten.

Leistungen

Expeditions-Seereise

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Softdrinks und Wasser) im Restaurants Aune
  • À la carte Restaurant Lindstrøm für Suite-Gäste (für alle anderen Gäste gegen Aufpreis möglich)
  • Wasser, Kaffee und Tee ganztägigan Bord verfügbar
  • Kostenloses WLAN an Bord für alle Gäste. Bitte beachten Sie, dass wir in abgelegenen Gebieten mit begrenzter Verbindung fahren. Streaming wird nicht unterstützt.
  • wiederverwendbare Aluminium-Wasserflasche, die an Nachfüllstationen an Bord befüllt werden kann
  • Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • Auswahl an im Preis inbegriffenen Erkundungstouren
  • Kostenlose wind- und regenabweisende Expeditionsjacke

Aktivitäten an Bord

  • Die Experten des Expeditionsteams halten ausführliche Vorträge zu einer Vielzahl von Themen
  • Nutzung des Science Center mit einer umfangreichen Bibliothek und modernen Mikroskopen für biologische und geologische Untersuchungen
  • Das Citizen Science Programm ermöglicht den Gästen die Teilnahme an wissenschaftlichen Forschungsarbeiten
  • Ein professioneller Bordfotograf erklärt Tipps und Tricks für optimale Landschafts- und Tieraufnahmen
  • Nutzung von Whirlpools, Panorama-Sauna und Indoor-Fitnessraum
  • Treffen mit der Crew, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten

 Aktivitäten an Land

  • Begleitete Anlandungen mit Landungsbooten
  • Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Vor den Anlandungen helfen Ihnen Expeditionsfotografen bei den Kameraeinstellungen

Nicht inbegriffen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Gepäckabfertigung
  • Optionale Ausflüge an Land mit unseren Partnerunternehmen
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit dem Expeditionsteam

Hinweise

  • Alle geplanten Aktivitäten sind abhängig von Wetter- und Eisbedingungen
  • Änderungen bei Ausflügen und Aktivitäten vorbehalten
  • Medizinischer Fragebogen erforderlich
  • Keine Trinkgelder
  • Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bei Rückfragen.

Veranstalter: Hurtigruten GmbH, Hamburg

Grönland und Island 2022

Sie verlassen Island und begeben sich an die abgelegene, nahezu unbewohnte Ostküste Grönlands. Hier erkunden Sie den weltweit größten Nationalpark sowie den längsten Fjord und halten Ausschau nach arktischen Wildtieren wie Robben, Moschusochsen, Polarfüchsen und Walen. Aus dieser überwältigenden Landschaft kehren Sie schließlich wieder nach Island zurück.

24. August 2022: Die Hauptstadt Islands

Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt. Norwegische Siedler benannten den Ort Reykjavik (es bedeutet soviel wie ‚Rauchbucht‘) nach den aufsteigenden Dampfwolken der heißen Quellen der Region. Es lohnt sich, ein Vorprogramm zu buchen, um die Geysire, Berge, Gletscher und geothermischen Bäder in der Umgebung zu erkunden, bevor Sie an Bord von MS Fridtjof Nansen gehen.

25. August 2022: Durch die Dänemarkstraße

Im Rahmen der obligatorischen Sicherheitseinweisung erfahren Sie auch mehr zum Thema Nachhaltigkeit, und wie Sie die Wildnis während unserer Expedition sowie darüber hinaus schützen können. Im Science Center lernen Sie mehr über die Tierwelt und die Ökosysteme der Arktis.

26. August 2022 – 30. August 2022: Scoresbysund Fjord – Der größte Fjord der Welt

Auf dem Weg nach Süden ist geplant, am Eingang des Scoresbysund Fjords anzulanden. Das größte Fjordsystem der Welt erstreckt sich 350 Kilometer landeinwärts und erreicht eine Tiefe bis 600 Meter. Eine spektakuläre Kulisse: weiße und blaue Eisberge treiben in den stillen Gewässern des Fjords, umgeben von kahlen Bergketten in Grün und Braun.

Die steilen Basaltberge des Fjords ragen stellenweise bis zu 2.000 Meter empor und bilden nicht nur einen atemberaubenden Anblick sondern auch Schutz vor den Winden. Da die Fjordmündung sehr weit ist und das tiefe Wasser auch im Winter nicht zufriert, beheimatet dieser grönländische Fjord eine ungewöhnlich reiche Tierwelt.

Die Chancen, Moschusochsen, Polarfüchse, Berghasen und Rentiere zu sichten, stehen gut. Krabben- und Papageientaucher, Eissturmvögel, Schnee-Eulen, der Grönlandfalke sowie Mantelmöwen sind nur einige der Vogelarten, die man am Himmel entdecken kann. An den Ufern und den klaren Gewässern findet man verschiedene Robbenarten. Halten Sie auch Ausschau nach Walrossen, Narwalen, Belugawalen und dem seltenen Grönlandwal.

31. August 2022 – 3. September 2022: Nordost-Grönland-Nationalpark – Der größte Nationalpark der Welt

Der größte Nationalpark der Welt ist zugleich der weltweit am wenigsten besuchte Nationalpark. Nur eine kleine Anzahl von Expeditionen darf den Park in der kurzen Sommersaison erkunden.

Abgesehen von einigen Trapperhütten, wissenschaftlichen Forschungsstationen sowie zwei militärischen Außenposten gibt es hier keine weiteren Spuren menschlicher Zivilisation. Sollten Sie trotzdem Menschen antreffen, handelt es sich um die Parkranger der Sirius Patrouille, die das Gebiet auf Hundeschlitten überwachen.

Im Park selbst erwarten Sie große Fjorde, mächtige Eisberge, alpine Landschaften und steile Granitfelsen soweit das Auge reicht. Im Sommer ziehen Hasen, Moschusochsen und Polarfüchse an den Küsten entlang und durch die Tundra. In der Regel verteilen sie sich auf dem riesigen Gebiet, aber mit etwas Glück werden Sie einige oder mehrere Exemplare entdecken.

Der Kapitän und das Expeditionsteam werden die Eisverhältnisse genauestens prüfen um die besten Anlandeorte auszuwählen. Freuen Sie sich auf spannende optionale Aktivitäten, darunter Kajakfahrten und ausgiebige, geführte Wanderungen.

4. September 2022: Zurück nach Island

Nach der spannenden Erkundung Grönlands, nehmen Sie Kurs auf Island und lassen die Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren. Besuchen Sie das Science Center, entspannen Sie an Deck und beobachten Sie die Seevögel, die unserem Schiff folgen. Vielleicht können Sie sogar Wale beobachten.

5. September 2022: Die Hauptstadt Islands

Sie erreichen die isländische Hauptstadt wieder am frühen Morgen. Wenn Sie noch mehr erkunden möchten, verlängern Sie Ihren Aufenthalt mit einem der Nachprogramme, und genießen Sie die Stadt und die Umgebung vor Ihrer Heimreise.

Die MS Fridtjof Nansen ist das zweite Hybrid-Schiff der Hurtigruten, das ab 2020 mit uns zusammen die Welt entdecken wird. Mit der lautlosen Hybridtechnologie werden wir durch unberührte Wildnis gleiten und dabei der Tierwelt noch einen Schritt näher kommen ohne sie zu stören.

Gleichzeitig ist das Schiff für seine Gäste sehr zeitgemäß gestaltet und bietet einen modernen Komfort mit ausschließlich Außenkabinen, einem großen Fitnessstudio sowie Pool und Whirlpool. 265 Kabinen stehen für ca. 530 Gäste zur Verfügung.

Hier eine kleine Auswahl an Kabinen:

  • RR – Außenkabine mit Doppelbett, ca. 19-23 m2 groß. Mitteldeck
  • XT – Balkonkabine mit Doppelbett, ca. 15-19 m2 groß. Oberdeck
  • ME – Suite mit Balkon mit Doppelbett, 20-28 m2 groß. Oberdeck

Einen Eindruck dieser Schiffsgeneration konnten wir auf einer Besichtigung des baugleichen Schwesterschiffes gewinnen. Schlendern Sie hier durch unsere Galerie! Besonders spannend ist das moderne Science Center, in dem uns das Expeditionsteam einen besonderen Blick in die Destination gewährt, sei es durch Mikroskope oder mit Hilfe einer Unterwasserdrohne. So können Sie die ganz kleinen aber auch die ganz großen Tiere der Weltmeere entdecken. Spannende Vorträge bringen uns die Geschichte Grönlands näher oder lehren z.B. vieles über das unterschiedliche Eis.

Und natürlich ist auch für Leib und Wohl gesorgt. Die hochwertige Küche wird in drei unterschiedlichen Restaurants angeboten, kreative Köche verwöhnen uns morgens, mittags und abends. Haben Sie irgendwelche Wünsche oder müssen Sie eine spezielle Diät halten, geben Sie uns einfach Bescheid.  Zu den Mahlzeiten sind die Tischgetränke im Reisepreis inkludiert (Bier, Hauswein, Softdrinks und Mineralwasser).

Das sagt Dorle vom Team Fjordtra über die Expedition Diskobucht:

Portrait von Dorle

„Grönland ist ein Erlebnis mit einer umwerfenden Naturgewalt. Die Sonne geht hier auch im Sommer nicht unter, spielt tags wie nachts mit Deinen Sinnen, sodass man eigentlich gar nicht schlafen gehen möchte. Türkisfarbende Eisberge drehen sich donnernd im blauen Wasser, Moschusochsen galoppieren mit schwerem Fell den grünen Hang hinauf, weiße Tierskelette liegen am Strand. Einer der Höhepunkte war sicherlich die Bootstour mit der MS Katak, einem kleinen grönländischen Fischerboot, in den Eisfjord. Als sich die dunkle Fluke des Wales zwischen den knackenden Schollen im Eisfjord erhob, liefen uns die Tränen.“

Dorothee Blöß / Team Fjordtra

Highlight-Impressionen

Fischerboote vor Kirche
Eisberge in Mitternachtssonne
Picknickplatz vor Eisberg

Noch mehr Impressionen

Jetzt Beratung anfragen

Schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht mit Ihrem Reise-Wunsch und einer unserer Spezialisten meldet sich zeitnah bei Ihnen.

VORNAME *
NACHNAME *
EMAIL-ADRESSE *
TELEFON-NUMMER *

BETREFF


WIE DÜRFEN WIR HELFEN?

* = Pflichtfeld